Sonographie - Urologisches Praxiszentrum Offenburg

Urologisches Praxiszentrum Offenburg
Gemeinschaftspraxis der Fachärzte für Urologie * Thomas Herde - Peter Höfler - Thomas Schadt
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonographie

Leistungen
Die Sonographie ist eine wichtige Untersuchung in der Medizin. Sie ermöglicht die Darstellung von Organen ohne Strahlenbelastung oder andere schädliche Folgen.

In unserer Praxis stehen hierzu 5 Sonographiegeräte zur Verfügung.

Bei  der Ultraschalluntersuchung des Abdomens (Bauchraumes) werden in der  Urologie v. a. die Nieren, der hintere Bauchraum (Retroperitoneum),  Blase und Prostata beurteilt. Bei bestimmten Fragestellungen  können auch Veränderungen z. B. der Leber, oder bei Tumorerkrankungen  der Lymphknoten dargestellt werden.

Hochauflösende Sonographie der Genitalorgane. Die  Darstellung von Hoden, Penis oder auch der Harnröhre ist durch den  Einsatz spezieller Ultraschallfrequenzen möglich.  So können z. B. Hodenveränderungen (Zysten, Tumore, Verkalkungen,  Blutergüsse, etc. erkannt werden. Auch  narbige Veränderungen an Penis und Harnröhre sind dem Ultraschall  zugänglich.

Bei  der transrektalen Ultraschalluntersuchung der Prostata (TRUS) wird eine  einem Finger ähnliche Ultraschallsonde in  den Mastdarm eingeführt und die Prostata und deren Umgebung dargestellt.  Dabei lässt sich nicht nur die Größe der  Prostata sehr genau bestimmen, sondern auch Veränderungen wie Zysten,  Steine, Abszesse und ggf. auch Tumore  darstellen.

Die TRUS-gesteuerte Prostatabiopsie (Gewebeprobe)  stellt heute ein nicht verzichtbarer Bestandteil der  urologischen Tumordiagnostik dar und ist eine Standarduntersuchung  unserer Praxis.

Farbdoppleruntersuchungen ermöglichen die Beurteilung der Durchblutung von einzelnen Organen. In der Urologie sind dieses v. a. die Nierengefäße, die Penisgefäße bei Potenzstörungen sowie die Durchblutung der Hoden (z. B. im Rahmen einer Hodentorsion).




Start | Terminvergabe / Sprechzeiten | Ärzte | Praxisteam | Philosopie | Leistungen | Vorsorge | Häufige Erkrankungen | Informelles | Generelle Seitenstruktur
0781 / 472 - 8560
0781 / 472 - 8562 (fax)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü